Über Uns

Was macht uns eigentlich aus? Wie sind wir geworden, was wir heute sind? Die Geschichte, das Team, die Kunden und Presseartikel über die Meierei finden Sie hier auf dieser Seite. 

Geschichte der Meierei

2014 - 2022

Schlussendlich führen wir die Geschichte der Meierei seit 2014 fort. Lothar Randecker hat durch den damaligen Pächterwechsel nicht nur die Fronttreppe in geringerer Breite wiederhergestellt, sondern auch die Innenräume neu gestaltet.

Neu ist auch genau das richtige Stichwort, denn neue Ideen waren schon in Aussicht. Mit jährlichen Feiern wie Tanz in den Mai, oder der “Lounge im Park” konnten wir uns etablieren. Jedoch wollen wir nicht nur Gutes für die Gäste tun, sondern ebenso für den Park. Von jeder Einnahme wird nämlich immer auch ein Teil an den Bürgerpark Verein gespendet, damit der Park sauber und aufrecht erhalten bleibt! 

1900 - 2014

Nach dem Ende des Krieges wurde die Meierei von US-amerikanischen Soldaten beschlagnahmt und verschiedenen Jugendgruppen für die Freizeitgestaltung überlassen, was innerhalb von sechs Jahren zu einer teilweisen Zerstörung der Innenräume führte. 1951 entließen die Amerikaner das Gebäude aus ihrem Besitz und es wurde renoviert. Im Jahre 1970 erfolgte dann eine Umgestaltung der Innenräume und zwischen 1976 und 1980 erneuerte man die Außenfassaden. 1981 wurde die Bewirtschaftung vom Personal des Parkhotels übernommen. Im Jahr 2002 fand eine Instandsetzung der Fassaden statt, während der die Farbgebung nach Originalplänen wiederhergestellt wurde.

1883 - 1900

1883 legte man am Meiereisee einen Bootsverleih mit Wasserzug sowie 1886 einen Affenkäfig an. Mit dem kulinarischen Angebot sowie Musikdarbietungen. Die Stallungen mussten allerdings im Jahre 1900 nach vermehrten Beschwerden der Gäste und aus hygienischen Gründen aufgegeben werden. Für die Maßnahmen fehlten die nötigen finanziellen Mittel, sodass die Milchviehwirtschaft endete. Fünf Jahre darauf brach man das Taubenhaus im Garten ab und der Bildhauer Max Dennert schuf die von Franz Ernst Schütte finanzierte Marmorgruppe “Geschwister oder der erste Schritt”.

1883

Die Meierei wurde 1883 von Wilhelm Benque fest in das Bild des Bürgerparks eingeplant. Als „dreiteilige Gebäudegruppe“ blieb die Meierei bis heute fast unverändert. 1879 entstand auf dem Gelände eine kleine Molkerei mit zwölf Milchkühen, die auf den umgebenden Wiesen weideten. Bereits zwei Jahre später baute man mit einer Spende von Franz Ernst Schütte und den Plänen von Heinrich Müller das heutige Gebäude im „Schweizer Stil“. Der von einem 36 Kühe fassenden Stall und einem Remisenhaus begrenzte Innenhof wurde zu einem Garten umgewandelt. Die Meierei diente nun auch als Restauration und verkaufte darüber hinaus die gefertigten Produkte, wie beispielsweise Milch, Butter, Schichtkäse, Schlagsahne und Joghurt.

Die Meierei heute

Hauptgebäude

Der weite Blick über See und Wiesen ist atemberaubend. Gönnt Euch und Euren Sinnen mit einer kleinen Leckerei oder einem großen Gänge-Menü etwas ganz Besonderes! Mehr Erfahren

Seegarten

Genießen Sie die guten Tage und vor allem den Sommer im „schönsten und grünsten Kleinod der Stadt“. Mehr Erfahren

Seehaus

Das Seehaus ist der ideale Ort für Firmenfeiern, Tagungen, Familienfeste oder auch Vereinsfeierlichkeiten. Mehr Erfahren

Kaffee auf Baumstamm

…noch einen Kaffee auf den Bürgerpark?

Seit 1865 sorgt das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern dafür, dass es im Park grünt und blüht. Deren Spenden und Beiträge sowie die alljährliche Bürgerpark-Tombola finanzieren dessen Unterhalt.

Auch die Meierei trägt ihren Anteil bei. Denn egal, ob Sie uns zu Kaffee und Kuchen besucht, stilvoll diniert oder Feste feiert: Von den Erlösen fließt immer ein Teil an den Bremer Bürgerpark. Darf es also noch etwas sein? Zu Ihrem Wohle und zur Freude des Parks.

Das Team

Team an Tisch vor Meierei

Presse

Noch nicht genug Eindrücke?
Entdecke die Meinungen und Beiträge verschiedener lokaler und überregionaler Medien über unsere Lokalität im Herzen des Bürgerparks…

Öffnungzeiten

  • Montag & Donnerstag: Ruhetag
  • Freitag – Sonntag: 12:00 Uhr – 22:00 Uhr
  • Warme Küche bis 21:00 Uhr

Nimm Kontakt mit uns auf!

☎️ 0421 – 696 386 0
📧 info@meierei-bremen.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner